Naturheilverfahren

Naturheilverfahren Angelika Flunkert

Hypnose – Psychologische Kinesiologie – Systemaufstellung – EMDR – Ernährungstherapie

 

 

Jeder Mensch ist genauso einzigartig und individuell, wie die Themen, die ihn begleiten.

Deshalb gibt es auch nicht die Lösung für alle Probleme.

Für mehr Gesundheit, Wohlbefinden und Lebensfreude begleite ich Sie auf Ihrem persönlichen Weg:

 

Zu meinen hauptsächlichen angewandten Behandlungsmethoden zählt die Hypnosetherapie.

 

Was ist Hypnose?

Sie gilt als eine der ältesten Heilmethoden der Welt. Anthropologen gehen davon aus, dass Trancezustände während der gesamten Menschheitsgeschichte zur Heilung eingesetzt wurden. In Deutschland wurde die Hypnosetherapie im Jahre 2006 vom Wissenschaftlichen Beirat für Psychotherapie, als wirksame Methode, anerkannt.

Hypnose ist eine sanfte und gleichzeitig intensive Methode, um Selbstheilungskräfte anzuregen, innere Blockaden zu lösen, Veränderungen zu bewirken und gesetzte Ziele zu erreichen. Die Hypnose ermöglicht den direkten Zugang zum Unterbewusstsein und somit Zugriff auf die eigenen Ressourcen und Lösungsansätze.

 

Wie läuft eine Hypnosesitzung ab?

Der Klient liegt meistens in einem bequemen Sessel und hat die Augen geschlossen. Der Hypnotiseur führt ihn mit Worten (Suggestionen) und mit der Vorstellungskraft des Klienten in einen angenehmen Zustand der Entspannung, die sogenannte „Trance“. Dieser Zustand ist vergleichbar mit dem Befinden kurz vor der Einschlafphase und kurz vor dem Aufwachen.

Auch aus dem Alltag kennt jeder Mensch ähnliche Situationen, wenn wir ganz entspannt ein Buch lesen oder einen spannenden Film ansehen, dabei vollkommen in das Geschehen eintauchen und für einige Zeit vergessen, was um uns herum geschieht. Diese natürliche Art der Trance wird in der Hypnosetherapie gezielt aktiviert.

Durch die tiefe Entspannung (Trance) entkrampft sich der Körper und die Aufmerksamkeit ist stark fokussiert, sodass ein guter Zugang zum Unterbewusstsein möglich ist. Das rationale Denken tritt dabei in den Hintergrund, die Aufmerksamkeit richtet sich mehr ins Innere. In diesem Zustand sind wir emotionaler, offener für Gefühle und unser inneres Wissen wird aktiviert.

Die hypnotische Trance ist kein Schlaf, sondern eine körperliche Entspannung. Deshalb hat man zu jeder Zeit die Kontrolle über sich selbst. Ein Hypnotiseur kann nichts heimlich am Unterbewusstsein vorbeischmuggeln und kann diesem keine Geheimnisse entlocken. Das Unterbewusstsein lässt nur zu, was man wirklich will. Es kann nichts gegen den eigenen Willen geschehen und Manipulationen sind nicht möglich. Der Klient kann alles hören, sehen, fühlen und normal sprechen. In der analytischen Hypnosetherapie ist dies sogar erforderlich, da dort eine Kommunikation mit dem Klienten stattfindet.

Die angestrebten Veränderungen werden mit Hilfe der Vorstellungskraft stimuliert. Dadurch können seelische und körperliche Selbstheilungsprozesse unterstützt werden.

In der Hypnosetherapie lassen sich verschiedene Trance-Zustände erreichen, somit kann man die Hypnose als breitgefächertes Spektrum der Behandlungsmöglichkeiten nutzen.

Haben Sie Fragen weitere Fragen über mich oder meine Behandlungsmethoden? Sprechen Sie mich gerne an!

Sie erreichen mich unter: Telefon 02303-871827 oder 0157-31007771

Mail: info@naturheilpraxis-flunkert.de

 


 

 Rechtliches:

 

Gesetzliche Berufsbezeichnung: Heilpraktiker

verliehen in Deutschland, am 02.Juni 2014

Zuständige Aufsichtsbehörde:

Gesundheitsamt Dortmund Hövel Straße 8,

44137 Dortmund

Berufsrechtliche Regelungen: Gesetz über die berufsmäßige Ausübung der Heilkunde ohne ärztliche Bestallung und Durchführungsverordnung (Heilpraktiker Gesetz)

 

Heilkundliche Tätigkeit ist nach § 4 Nr.14a UStG von der Umsatzsteuer befreit.

 

Hinweise:

Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei meinen Texten um keine Heilversprechen handelt und ich diese auch nicht gebe.

Bei den von mir angebotenen Behandlungsmethoden, handelt es sich teilweise um Diagnoseverfahren und Therapien, über deren Wirksamkeit keine wissenschaftlichen Studien vorgelegt, nicht anerkannt oder von Seiten der Schulmedizin abgelehnt wurden.

Die hier getroffenen Aussagen zu Diagnoseverfahren und Therapien sind Verfahren der naturheilkundlichen Erfahrungsmedizin, die sich von Aussagen einzelner Therapeuten und Patienten ableiten lassen.

Lassen Sie sich von Ihren

Schmerzen und Schwierigkeiten

nicht ausbremsen und aufhalten,

unter der

ganzheitlichen Betrachtung

versuchen wir auch für Sie einen Weg zu finden.

Heilpraktikerin seit 2007

Sie erreichen mich oder die Mailbox unter:

0173 / 88 57 38 5

Sollte ich persönlich nicht zu sprechen sein, rufe ich alsbald zurück.

 

Heilverfahren:

Ganzheitliche Betrachtung Ihres Körpers und Zustandes

mit Antlitz – und Irisdiagnose sowie die Berücksichtigung der Traditionellen Chinesischen Medizin

und die momentane Körperhaltung zeigen Möglichkeiten, wo man ansetzen kann,

um einen anderen und vielleicht neuen Weg in Richtung Gesundheit und Wohlbefinden.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten.

Schulmedizinisch sind nicht alle Diagnostik- und Therapieverfahren anerkannt, gehören aber zu meinem Angebot, das ich Ihnen gern erläutere. Beigefügt einige Erklärungen:

 

 

Praxisschwerpunkte/Arbeitsprofile:

  • Antlitz – und Irisdiagnose

  • Homöopathie/ Biochemie Dr. Schüßler

  • Darmflora Aufbau

    • Allergien

    • Entgiften/Entschlacken

    • Säure-Basen-Haushalt

    • Ausleitungsverfahren

  • Gesundheits- und Präventionsberatung

    • Burnout-Beratung

    • Gesprächsberatung – Coaching

    • Stressbewältigung

  • TCM

    • Akupunktur

    • Ernährungsberatung

Körpertherapie

  • Schmerztherapie nach Liebscher und Bracht

  • Cranio Sacrale Therapie und Osteopathie – Qualifikationen und Zertifikate: Berufs-Fachfortbildungen Cranio Sacrale Therapie, Osteopathie: Osteopathie Zertifizierung (mehr als 1360 Stunden)

weitere Fachausbildungen:
Viszerale Behandlung,

Blut, Lymphe und Herzspirale

Craniale Nerven,
Nervensystem, Traumaheilung

Bewegungsapparat, Gehirn und Rückenmark,

Flüssigkeiten, Faszien und Haut,
Säuglings- und Kinderbehandlung

sowie Schwangerschaftsbegleitung, Geburtsvorbereitung

und die Unterstützung in der Rückbildungsphase

  • Bindegewebs- und Meridianmassage

 

 

Die Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht

Bei der von Liebscher & Bracht angewandten manualtherapeutischen Technik, der Osteopressur, werden gezielt die Alarmschmerz-Rezeptoren in der Knochenhaut gedrückt. Dadurch können die Hirnprogramme angesteuert und zurückgesetzt werden, sodass sich die muskulär-faszialen Spannungen normalisieren. Als Folge werden auch die Gelenkflächen und Wirbelkörper nicht mehr so stark aufeinandergepresst, was von den Rezeptoren in unserem Körper wahrgenommen und an das Gehirn weitergeleitet wird. Entsprechend wird auch der Alarmschmerz eingestellt.

Die Therapie nach Liebscher & Bracht zeigt, dass viele Schmerzen nicht durch den Verschleiß der Struktur an sich entstehen, sondern durch die vom Gehirn registrierten überhöhten muskulär-faszialen Spannungen, die wiederum auf minimalistische und einseitige Bewegungsmuster zurückgehen. Schon bei der ersten Behandlung lässt sich feststellen, ob die Schmerzen auf muskulär-fasziale Fehlspannungen zurückzuführen sind und die Liebscher & Bracht-Therapie helfen kann.

Wichtig für die dauerhafte Wirksamkeit ist jedoch, dass die einseitigen Bewegungsmuster, die zu den Schmerzen geführt haben, konsequent geändert werden. Da der moderne Alltag vieler Menschen jedoch einseitige Bewegungsmuster fördert und eine konsequente Änderung dieser Routinen selten zulässt, hat Liebscher & Bracht verschiedene Übungen entwickelt, die den muskulär-faszialen Verkürzungen gezielt entgegenwirken.

Ihre aktive Mitarbeit mit den „Engpassdehnungen“ ist ein wesentlicher Bestandteil der Therapie.

(Auszug der Webseite von Liebscher und Bracht- V.i.S.d.P.).

 

 

Cranio Sacrale Therapie und Osteopathie

Ihren Namen hat sie von den lateinischen Bezeichnungen für Schädel (Cranium) und Kreuzbein (Sacrum). Die Cranio-Sacrale Therapie hat sich in Amerika aus einer anderen muskelentspannenden Behandlung mit den Händen entwickelt, der Osteopathie.

Sie ist eine sehr feine und sanfte, jedoch intensive und tiefgehende Körperarbeit.

Sie be­schäftigt sich mit dem Pulssystem der Gehirn- und Rückenmarksflüssigkeit sowie den dazugehörigen mem­branösen und knöchernen Strukturen.

Die Flüssigkeit fließt in einem System von Membranen, den Gehirn- und Rückenmarkshäuten,

die sowohl den Schädel als auch die Wirbelsäule bis zum Kreuzbein durchgehend auskleiden.

Dadurch entsteht eine wellenförmige Bewegung im Körper. Diese wird auch als Cranio Sacraler Rhythmus bezeichnet. Er ist wie der Atem und der Herzschlag für den Körper lebenswichtig und hat einen großen Einfluss auf unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden.

Der Cranio Sacrale Rhythmus ist durch feines Erfühlen am ganzen Körper spürbar. Blockaden im Körper, die den freien und rhythmischen Fluss des Liquors behindern, werden erkannt und durch gezielte Behandlungen an Schädelknochen, Membranen und Bindegewebe gelöst.

Die Cranio-Sacrale Therapie kann als alleinige Behandlung oder in Kombination mit anderen Naturheilverfahren durch­geführt werden.

Sie gilt als risikoarm und darf lediglich bei Schädelbrüchen und Gehirnblutungen (Schlaganfall, Aneurysma) nicht angewendet werden. Quellennachweis und/Abschrift, mit freundlicher Genehmigung meiner Ausbilderin Santosh Claudia Weber sowie Seminar Oase

Voraussetzungen zur Kostenerstattung der gesetzlichen Krankenkasse:

Ein Arzt bescheinigt die Notwendigkeit einer osteopathischen Behandlung (grünes oder blaues Privat-Rezept).

Dann muss die Behandlung von einem qualitätsgesicherten Leistungserbringer, z.B. der Heilpraktikerin, erfolgen.
Die Abrechnung für Ihre Behandlung erfolgt wie bei einem Privatpatienten.

Die Rechnung der Heilpraktikerin bezahlen Sie zunächst selbst und reichen diese zusammen mit der ärztlichen Bescheinigung im Original bei Ihrer gesetzlichen Krankenkasse ein.


Ihre Krankenkasse überweist dann den Erstattungsbetrag auf das von Ihnen angegebene Konto.

 

 

Ganzheitliche Betrachtung hilft einen Weg zu finden, der es auch Ihnen möglich machen kann.

Antlitz – und Irisdiagnose

Jedem Körperorgan können entsprechende Zonen

unter anderem im Gesicht, der Iris,

dem Ohr und den Füßen zugewiesen werden.

Bei genauer Betrachtung können gesundheitliche Störungen erkannt werden.

Auch das Auge gibt uns Auskunft über den individuellen Zustand.

Durch die Kenntnis über die Zeichen, Formen und eingelagerten Farbpigmente, die auftreten können oder zu finden sind; lassen sich Zusammenhänge erkennen.

 

 

Darmflora Aufbau

Fühlen Sie sich häufig schlapp oder sind ständig erkältet?

Unser Darm bestimmt auch zum Teil unser Immunsystem.

Wie es unterstützt werden kann, erkläre ich Ihnen gerne.

Im menschlichen Darm sind massenhaft Bakterien vorhanden.

Eine gesunde Darmflora ist sehr wichtig. 

In Zusammenarbeit mit einem mirkobiologischen Labor, wo Sie Ihre Stuhlprobe hinsenden, können wir die Befundergebnisse in der Praxis besprechen und mit entsprechenden Medikamenten die Darmflora wiederaufbauen – zum Wohle Ihrer Gesundheit.

https://www.gesundheit.de/krankheiten/magen-darm/der-magen-darm-trakt/darmflora

Biochemie nach Dr. Schüßler

Dr. Schüßler entdeckte 12 heilende Mineralsalze, welche er als Funktionsmittel bezeichnete. Da diese Mineralsalze wesentliche Funktionen in unserem Körper erfüllen und in der Lage sind, eine Vielzahl von Funktionsstörungen zu beseitigen. So gründete Schüßler seine Therapie, die Biochemie (griechisch für: bios – Leben und chemie – Wissenschaft der Elemente). Das Grundprinzip: „Jedes biochemische Mittel muss so verdünnt sein, dass die Funktion gesunder Zellen nicht gestört, vorhandene Funktionsstörungen aber ausgeglichen werden können.“ Daher wandte Schüßler das von Samuel Hahnemann entwickelte Prinzip der Potenzierung an.

Auf einem Repertoire von nur 12 Salzen, begründet Dr. Wilhelm Heinrich Schüßler seine Mineralsalztherapie. Die Schüßler-Salze erfüllen im Körper lebensnotwendige Funktionen, weshalb sie Schüßler auch als Funktionsmittel bezeichnete. (Schüssler Salz Portal- V.i.S.d.P.)

Traditionelle Chinesische Medizin

In der Traditionellen Chinesischen Medizin hat die detaillierte Betrachtung unter anderem von

Gesichtsfarbe, Körperhaltung und Stimme

große Bedeutung.

Es wird außerdem das Gesamtbefinden des Patienten berücksichtigt sowie zum Beispiel eine Zungen­diagnose durchgeführt.

Bei der Zungendiagnose weisen Farbe, Belag, Struktur und Beschaffenheit der Zunge auf eine bestimmte Erkrankung hin.

Akupunktur
Bestimmte, genau definierte Punkte auf der Körper­oberfläche werden entlang der Meridiane stimuliert.

Meridiane sind Leitbahnen, in denen das Qi und das Blut fließen.

Bei der Akupunktur erfolgt diese Stimulation über die Nadelung auch in der Tiefe befindlicher Punkte.

Ernährung nach der Traditionellen Chinesischen Medizin

Gezielte und typengerechte Lebensmittel können Ihren Stoffwechsel positiv beeinflussen. (BDH)

 

Hinweise:

Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei meinen Texten um keine Heilversprechen handelt und ich diese auch nicht gebe.

Bei den von mir angebotenen Behandlungsmethoden, handelt es sich teilweise um Diagnoseverfahren und Therapien, über deren Wirksamkeit keine wissenschaftlichen Studien vorgelegt, nicht anerkannt oder von Seiten der Schulmedizin abgelehnt wurden.

Die hier getroffenen Aussagen zu Diagnoseverfahren und Therapien sind Verfahren der naturheilkundlichen Erfahrungsmedizin, die sich von Aussagen einzelner Therapeuten und Patienten ableiten lassen.

Berufs- Fachfortbildungen und Ausbildungen:

 

  • 2020 Schmerztherapie nach Liebscher und Bracht
  • 2012 Craniosacrale Therapie Geburtsvorbereitung und Auswirkung der Geburt auf die Mutter
  • 2011 Craniosacrale Therapie Nervensystem und Traumaheilung
  • 2011/2010 Craniosacrale Therapie Säuglings -und Kinderbehandlung
  • 2010 Craniosacrale Therapie Nervensystem und Bewegungsapparat/ Craniale Nerven
  • 2011 Irisdiagnose — vom Fachverband DH (Bochum 9. Juli 2011)
  • 2016 Seminarleiterschein Stress und Burnout Beraterin

 

Rechtliches:

Gesetzliche Berufsbezeichnung: Heilpraktiker
verliehen in Deutschland, am 06.Dezember 2007

Zuständige Aufsichtsbehörde:
Gesundheitsamt Dortmund Hövel Straße 8,
44137 Dortmund

Berufsrechtliche Regelungen:
Gesetz über die berufsmäßige Ausübung der Heilkunde ohne ärztliche Bestallung und Durchführungsverordnung (Heilpraktiker Gesetz)

Heilkundliche Tätigkeit ist nach § 4 Nr.14a UStG von der Umsatzsteuer befreit.